Wir sind Oldenburg! Fahrradstrecken rund um Oldenburg

Oldenburg ist eine Fahrradstadt – hier wird Fahrrad oft und gerne gefahren. Sowohl im Alltag als auch in der Freizeit ist das Fahrrad für Oldenburger oftmals das Hauptverkehrsmittel. Denn es gibt kaum etwas Schöneres als eine entspannte Radtour am sonnigen Wochenende!

In Oldenburg sind so gut wie alle Wege auf Fahrradfahrer ausgelegt. Darüber hinaus gibt es ausgeschilderte Fahrradstrecken mit einer Gesamtlänge von etwa 800 km, von denen einige kürzer sind und andere deutlich länger. Ein weiterer Pluspunkt: die flache Landschaft Oldenburgs. Auf den Radwegen ist kaum Steigung vorhanden, so dass man die Radtour auch ohne ein E-Bike gut schaffen kann.

Auf der Webseite von der Stadt Oldenburg findest Du acht Routen durch und rund um Oldenburg sowie ausführliche Wegbeschreibung jeder Strecke. Hier zeigen wir Dir drei Fahrradstrecken um Oldenburg, die aufgrund ihrer Länge als Tagestouren für Familien geeignet sind. Auf die Räder, fertig, los!

Ein Tag am Meer: Tagestrip nach Bad Zwischenahn

Gesamtlänge: 35 km

Das Bad Zwischenahner Meer ist das wohl beliebteste Tagesausflugziel der Oldenburger Fahrradfahrer. Denn nicht nur die Strecke ist wunderschön, auch in Bad Zwischenahn kann man sich gut die Zeit vertreiben. Nehmt Euch einfach ein paar Leckereien sowie heißen Tee oder Kaffee in der Isolierflasche HEET mit und macht Euch einen entspannten Sonntag am Ufer des Zwischenahner Meers!

Der Weg ist das Ziel trifft hier besonders zu. Auf halber Strecke aus Oldenburg fährt man an dem beliebten Badesee Woldsee vorbei. Diese Strecke ist je nach Startpunkt ungefähr 5-7 km entfernt. Die Strecke ist herrlich grün und abseits vom Stadtleben. Einfach mal genießen!

Weitere Informationen über diese Route findest Du hier!

Natur pur: Die Wildeshauser Geest

Gesamtlänge: 39 km

Diese Strecke rund um Oldenburg führt in drei kleine Orte am Rande des Naturparks Wildeshauser Geest. Zunächst geht es Richtung Wüsting über die Eisenbahnbrücke und den Stadtteil Osternburg. Ab Wüsting geht es dann weiter auf der Strecke entlang grüner Wiesen, breiter Felder und großer Bauernhöfe bis man Sandkrug erreicht. Weiter geht’s dann nach Wardenburg und anschließend zurück nach Oldenburg entlang dem Küstenkanal.

Auf dieser Strecke begegnest Du lebendigen Naturlandschaften und wunderschönen Fotomotiven. Vergiss‘ deshalb nicht, Deine Kamera einzupacken! Weitere Informationen über die Route erfährst Du hier.

Das Oldenburger Ammerland entdecken

Gesamtlänge: 44 km

Diese Strecke verbindet städtische Landschaften mit Naturlandschaften. Ab dem Pferdemarkt geht es durch die Haarenniederung aus der Stadt heraus in Richtung Woldsee. Weiter über Metjendorf und Neuenkruge fährst Du an zahlreichen Baumschulen vorbei in das Naturschutzgebiet Mansholter Holz und Schippstroth. Von hier aus geht es weiter nach Rastede und Du kannst auf dem Weg die schöne Parklandschaft des Ammerlandes genießen. Auf dem Rückweg nach Oldenburg geht es durch die Stadtteile Ofenerdiek und Bürgerfelde zurück ins Stadtzentrum.

Hier findest Du alle Informationen über diese Route. Weitere Strecken und Routen in und um Oldenburg findest Du auf der Seite der Stadt Oldenburg!


Ist die Route ausgewählt, dann musst Du nur noch die Tasche packen! Was Du alles für Deine Tagestour brauchst, zeigen wir Dir hier. Viel Spaß beim Radeln!

Datum
  • Beitrag teilen

Passende Produkte

Trinkflasche EEN

Ausreichend trinken leicht gemacht

  • Himbeerrot
  • Apfelgrün
  • Türkisblau
  • Hellgrau
  • Lavendelblau
  • Nachtblau

Die praktische Trinkflasche mit Strohhalm für besseres Trinken.

Trinkflasche TWEE

Einfach cool bleiben

  • Himbeerrot
  • Apfelgrün
  • Türkisblau
  • Hellgrau
  • Lavendelblau
  • Nachtblau

Die Trinkflasche aus doppelwandigem Edelstahl für kalte und heiße Getränke.

Trinkflasche DREE

Dein nachhaltiger Alltagsbegleiter

  • Himbeerrot
  • Apfelgrün
  • Türkisblau
  • Hellgrau
  • Lavendelblau
  • Nachtblau

Die Trinkflasche aus bruchfestem Borosilikatglas mit dazugehöriger Neoprentasche.