5 Rezepte mit Kürbis, die Du im Herbst ausprobieren solltest

Es ist soweit: Der Herbst steht vor der Tür. Kurz gesagt, es ist wieder Kürbiszeit! Passend zur Jahreszeit haben wir fünf unserer Lieblingsrezepte mit Kürbis für Dich zusammengestellt. Ob süß, herzhaft, warm oder kalt – hier findest Du abwechslungsreiche Rezepte mit Kürbis für jeden Geschmack!

1. Kürbis-Marmelade

Zutaten:

・500 g Hokkaido-Kürbis

・500 g Möhren

・400 ml Orangensaft

・1/2 Vanilleschote

・1/2 TL Lebkuchengewürz

・80 ml Zitronensaft

・700 g Gelierzucker

Zubereitung:

Zuerst das Kürbisfruchtfleisch und die Möhren in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit dem Orangensaft in einen großen Topf geben und bei niedriger Hitze 20 Minuten kochen lassen. Anschließend alles mit einem Pürierstab fein pürieren. Vanillemark, Lebkuchengewürz, Zitronensaft und Gelierzucker hinzugeben und 4 Minuten unter Rühren kochen lassen. Die fertige Masse in die Gläser füllen, verschließen und 5 Minuten auf den Kopf stellen. Die Gläser danach wieder umdrehen und 12 Stunden abkühlen lassen.

Quelle: www.edeka.de

2. Lauwarmer Kürbis-Salat mit Rucola, Feta und Walnüssen

Zutaten:

・1 kleine Handvoll Walnusskerne

・1 mittelgroßer Butternut Kürbis

・Einige Zweige frischer Thymian

・150 g Rucola

・100 g Feta

・2 EL Weißweinessig

・1 TL Honig

・1/2 TL mittelscharfer Senf

・Extra natives Olivenöl

・Meersalzflocken und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Die Walnusskerne auf ein Backblech mit Backpapier verteilen und in den kalten Backofen schieben. Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Walnusskerne 7 Minuten in der Vorheizzeit rösten, danach vom Blech nehmen und abkühlen lassen.

Den Kürbis schälen, halbieren und vom Kerngehäuse befreien. Das Kürbisfleisch in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Thymian waschen, trocknen und zum Kürbis geben. 3 Esslöffel Öl dazu geben und mit Meersalz würzen. Die Kürbisstücke auf einem Backblech verteilen und für 20 Minuten im Ofen rösten. Anschließend den Kürbis für 5-10 Minuten abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Rucola waschen und in eine Schüssel geben. Den lauwarmen Kürbis auf den Rucola geben, die Walnusskerne drüber zerbröseln und den Feta drüberstreuen. Für das Dressing 5 Esslöffel Öl, Weißweinessig, Honig, Senf, Salz und Pfeffer vermischen und über den Salat geben.

Quelle: www.moeyskitchen.com

3. Kürbis-Zimtschnecken

Zutaten:

Für den Teig:

・1 mittelgroßer Hokkaido Kürbis

・500-550 g backstarkes Mehl

・1 Päckchen Trockenhefe instant

・70 g Zucker

・250 ml Milch

・70 g Butter

・1 Ei (Größe M)

Für die Füllung:

・75 g sehr weiche Butter

・100 g brauner Zucker

・1 EL Zimt

Für die Glasur:

・1 EL Schmand, leicht verrührt

・Gesiebter Puderzucker

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Kürbis halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech platzieren und für 30-40 Minuten backen. Den Kürbis abkühlen lassen und das Fruchtfleisch zermusen. 500g Mehl, Hefe und Zucker in eine Rührschüssel geben. Die Milch mit der Butter in einem Kochtopf warm werden lassen, bis die Butter geschmolzen ist. Milchmixtur mit dem Ei und dem Kürbispüree zum Mehl geben und alles zu einem Teig verkneten. Den Teig mit Frischhaltefolie und einem Handtuch bedecken und 1 bis 1,5 Stunden lang an einem warmen Ort gehen lassen. Anschließend den Teig auf einer bemehlten Unterlage zu einem ca. 50x30cm großem Rechteck ausrollen. Für die Füllung den braunen Zucker mit dem Zimt vermengen. Die weiche Butter auf dem Teig verstreichen, die Zucker-Zimt-Mixtur drüberstreuen und etwas andrücken. Den Teig aufrollen und in 10 gleichgroße Stücke schneiden. In einer Pfanne oder Springform verteilen und 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180°C vorheizen und die Kürbis-Zimtschnecken 25-30 Minuten lang backen. Für die Glasur den Schmand glattrühren und den Puderzucker untermischen. Die Glasur über die Schnecken geben.

Quelle: www.zuckerzimtundliebe.de

4. Pumpkin-Spice-Latte

Zutaten:

Für die Gewürzmischung:

・1 EL Zimt

・1 TL Muskat

・1 TL Ingwer

・1/2 TL Piment (Nelkenpfeffer)

Für das Getränk:

・1 TL Gewürzmischung

・1 EL Kürbispüree vom Hokkaido-Kürbis

・250 ml Milch

・1 Espressoshot

・Agavensirup zum Süßen

Zubereitung:

Den Kürbis waschen und ca. 100 g davon abschneiden. Das Stück Kürbis mit der Schale nach oben auf ein Backblech legen. Bei 175 Grad Ober- und Unterhitze 35 Minuten backen lassen, bis die Schale Falten wirft. Mit einem Löffel das Fruchtfleisch aus der Schale nehmen und anschließend fein pürieren. Zimt, Muskat, Ingwer und Piment in eine Schale geben und gut durchmischen. Einen Teelöffel der Gewürzmischung und einen Esslöffel Kürbispüree in eine Tasse geben. Heiße Milch mit etwas Milchschaum und einen Espressoshot dazugeben. Nach Bedarf mit Agavensirup versüßen. Anschließend gut umrühren und genießen!

Quelle: www.boddels.de

5. Kürbissuppe

Zutaten:

・2 Zwiebeln

・2 Knoblauchzehen

・2 rote Chilischoten

・1 Hokkaidokürbis

・Salz, Pfeffer

・1 EL flüssiger Honig

・1 TL Gemahlener Kurkuma

・150 ml Orangensaft

・2 TL instant Gemüsebrühe

・30 g Kürbiskerne

・100 g Creme Fraiche

・100 g Schlagsahne

Zubereitung:

Zuerst die Zwiebeln schälen und würfeln. Den Knoblauch ebenfalls schälen und fein hacken. Chilis putzen, längs halbieren, entkernen und fein hacken. Den Kürbis waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Chili eine Minute andünsten. Den Kürbis dazugeben und zwei bis drei Minuten anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Honig und Kurkuma würzen. Mit 700 ml Wasser und dem Orangensaft ablöschen. Anschließend die Brühe einrühren. Alles aufkochen lassen und bei niedriger Stufe 25-30 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Kürbiskerne in einer Pfanne anrösten und die Creme Fraiche mit 1 EL Wasser glattrühren. Suppe mit einem Stabmixer pürieren, die Sahne hinzugeben und alles nochmals aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Honig und Kurkuma abschmecken. In Schüsseln mit Creme Fraiche und Kürbiskernen anrichten.

Quelle: www.fitforfun.de


Wir wünschen Dir viel Spaß beim Nachkochen/Nachbacken und gemütliche Herbsttage! 

Datum
  • Beitrag teilen

Passende Produkte

Isolierflasche HEET

Heißes für unterwegs

  • Himbeerrot
  • Apfelgrün
  • Türkisblau
  • Hellgrau
  • Lavendelblau
  • Nachtblau

Die moderne Isolierflasche aus doppelwandigem Edelstahl mit integriertem Trinkbecher.

Thermobecher KOFFJE

Kaffee nachhaltig genießen

  • Himbeerrot
  • Apfelgrün
  • Türkisblau
  • Hellgrau
  • Lavendelblau
  • Nachtblau

Der nachhaltige To-go-Becher für Heißgetränke.

Trinkflasche TWEE

Einfach cool bleiben

  • Himbeerrot
  • Apfelgrün
  • Türkisblau
  • Hellgrau
  • Lavendelblau
  • Nachtblau

Die Trinkflasche aus doppelwandigem Edelstahl für kalte und heiße Getränke.