Trinkflaschen und Thermobecher richtig reinigen - so geht's

Die Lebensdauer von wiederverwendbaren Flaschen und Bechern hängt maßgeblich von ihrer Qualität ab. Doch gute Pflege ist dabei mindestens genauso wichtig – wer seine Trinkflasche oder seinen Becher immer nur ausspült und nicht gründlich reinigt, darf schnell mit unangenehmem Geruch und Verschmutzungen rechnen. Aber wie funktioniert die Reinigung am besten? Wir verraten Dir einige Geheimtipps und Tricks zur einfachen Reinigung von wiederverwendbaren Flaschen, Bechern und Co.!

1. Grundreinigung mit heißem Wasser

Die Grundreinigung einer Trinkflasche ist kein Hexenwerk: Heißes Wasser, etwas Spülmittel und eine praktische Bürste können Wunder bewirken und problemlos kleine, alltägliche Rückstände beseitigen. Um im Anschluss die Bildung von Keimen zu vermeiden, solltest du Deine Flasche am besten mit der Öffnung nach unten leicht schräg aufgestellt an der Luft trocknen lassen.

Für die Reinigung per Hand empfehlen wir Dir das 3-teilige Bürstenset PLEEG – die drei praktischen Bürsten sind für alle BODDELS Produkte, sowie für andere handelsübliche Trinkgefäße geeignet.

2. Auskochen

Achtung – diese Methode sollte nur angewendet werden, wenn Deine Trinkflasche und seine Bestandteile für Temperaturen über 80-90°C geeignet sind. Vor allem bei Flaschen aus Kunststoff (z.B. Tritan) sollte diese Methode nicht angewendet werden.

Um Keime und Bakterien garantiert abzutöten, kannst Du Deine Trinkflasche und ihre Bestandteile regelmäßig mit heißem Wasser abkochen. Schnapp‘ Dir dafür einen großen Topf, fülle ihn mit Wasser und erhitze das Ganze auf mindestens 80°C. Lege dann die Flasche für ungefähr 3-5 Minuten in das heiße Wasserbad – fertig!

3. Chemische Reinigung mit Tabletten

Auch Geschirrspültabs- oder Pulver sowie Gebissreiniger eignen sich hervorragend für die Reinigung von Trinkflaschen und Bechern. Besonders gegen Kaffeerückstände in Deinem Isolierbecher sind sie besonders wirksam – einfach den Becher oder die Flasche mit Wasser füllen, Spültab dazugeben und über Nacht stehen lassen. Am nächsten Morgen gründlich ausspülen und voilá – alles wieder strahlend sauber und geruchsfrei.

4. Hausmittel als Alternative

Neben Reinigungstabletten gibt es weitere, umweltfreundlichere Alternativen, die in jedem Haushalt zu finden sind. Hier gilt es allerdings zu beachten, dass sie nicht gleichermaßen für alle Materialien geeignet sind.

Backpulver oder Natron

Backpulver ist dank seiner alkalischen sowie reinigenden Eigenschaften mittlerweile ein bewährtes Universalhausmittel – es bekämpft unangenehme Gerüche oder Kalkablagerungen und leistet selbst bei hartnäckigen Kaffeeresten zuverlässig Abhilfe. Für eine gründliche Reinigung gibst Du 1-2 Päckchen Backpulver in Deine Trinkflasche oder Deinen Thermobecher, gießt alles mit heißem Wasser auf und lässt das Gemisch mindestens ein bis zwei Stunden, am besten aber über Nacht, einwirken. Das Ergebnis kann sich nach dem Ausspülen definitiv sehen lassen! Diese Methode ist sowohl für Glas- als auch für Edelstahl- und Tritangefäße geeignet.

Vorsicht: Du solltest Deine Flasche während des Einwirkens nicht verschließen, da durch das Auflösen des Backpulvers Gas entsteht, das die Flasche bei Verschließen durch Druck beschädigen könnte.

Essig oder Zitronensäure

Essig wirkt aufgrund seines pH-Wertes präventiv gegen Schimmel und kann dabei helfen, lästige Kalkablagerungen zu entfernen. Um Deine Trinkflasche zu säubern, füllst Du sie mit einer Mischung aus Essig (möglichst keine Essigessenz oder Essigsäure) und heißem Wasser und schüttelst das Ganze kräftig durch. Je nach Stärke der Verschmutzung kannst Du es außerdem 2-3 Stunden einwirken lassen, bevor Du es gründlich mit klarem Wasser ausspülst.

Vorsicht: Trinkflaschen aus Kunststoff, Aluminium und Glas vertragen diese Methode nicht immer gut und könnten beschädigt werden.

Grobes Meersalz oder Reis

Vorsicht: Bei grobem Meersalz oder Reis handelt es sich um eine rein mechanische Reinigung Deiner Trinkflasche. Diese sollte grundsätzlich die letzte Möglichkeit der Säuberung sein, da fast alle Materialien, insbesondere aber Kunststoff und Glas, in Mitleidenschaft gezogen werden.

Zunächst füllst Du eine geringe Menge Meersalz oder Reis (ca. 2-4 Esslöffel) ohne Wasser in Deine Flasche und schüttelst sie kräftig – durch die Reibung entsteht ein mechanischer Abrieb, der selbst hartnäckige Ablagerungen entfernt. Danach gibst Du etwas heißes Wasser hinzu und schüttelst das Ganze ein weiteres Mal, bevor Du alles mit klarem Wasser nachspülst – Deine Flasche sollte jetzt sauber sein.

5. Deckel und Verschlüsse

Damit alles sauber wird und keine Rückstände bleiben, sollte der Deckel bzw. das Mundstück Deiner Trinkflasche je nach Möglichkeit in seine Einzelteile zerlegt werden – wenn möglich, solltest Du auch die Gummidichtungen entfernen. Mit der Detailbürste aus dem Bürstenset PLEEG spülst den Deckel und die Dichtungsringe mit heißem Wasser und ein wenig Spülmittel ordentlich durch. Damit kein Schimmel entsteht, solltest Du im Anschluss besonders darauf achten, dass die auseinandergenommenen Komponenten des Deckels tatsächlich trocken sind, bevor Du sie wieder zusammenbaust.

Tipp: Bevor Du den Deckel zerlegst, merke Dir genau wie seine Bestandteile zusammengebaut werden – denn falsch zusammengebaute Teile können dazu führen, dass Deine Flasche undicht wird oder der Verschluss nicht mehr funktioniert.

6. Ordentlich trocknen lassen

Wenn Du Dein Trinkgefäß nach der Reinigung umgehend verschließt, kann sich durch die Feuchtigkeit im Inneren nicht nur ein unangenehmer Geruch bilden, es entstehen außerdem die perfekten Wachstumsbedingungen für Bakterien und Keime. Deine Flasche sowie alle Bestandteile sollten daher gründlich austrocken, bevor Du sie wieder zusammenschraubst.


Wenn Du stolze/r Besitzer/in einer BODDELS Flasche bist, dann kannst Du hier die passende Reinigungsanleitung für Dein Produkt finden!

Datum
  • Beitrag teilen

Passende Produkte

Thermobecher KOFFJE

Kaffee nachhaltig genießen

  • Himbeerrot
  • Apfelgrün
  • Türkisblau
  • Hellgrau
  • Lavendelblau
  • Nachtblau

Der nachhaltige To-go-Becher für Heißgetränke.

Trinkflasche EEN

Ausreichend trinken leicht gemacht

  • Himbeerrot
  • Apfelgrün
  • Türkisblau
  • Hellgrau
  • Lavendelblau
  • Nachtblau

Die praktische Trinkflasche mit Strohhalm für besseres Trinken.

Trinkflasche TWEE

Einfach cool bleiben

  • Himbeerrot
  • Apfelgrün
  • Türkisblau
  • Hellgrau
  • Lavendelblau
  • Nachtblau

Die Trinkflasche aus doppelwandigem Edelstahl für kalte und heiße Getränke.